Ausbildungsinhalte Sportschifffahrt

Ausbildungsinhalte und Ausbildungsumfang zum Erlangen der Sportbootführerscheine und Funkzeugnisse

Abkürzungen:

  • SBF Binnen Motor:             Sportbootführerschein für Binnengewässer nur unter Motor mit Maschinenleistung ab (11,3 KW) 15 PS, Fahrzeug kleiner 20 m.


  • SBF Binnen Segeln:           Sportbootführerschein für Binnengewässer nur unter Segel.


  • SBF See:                              Sportbootführerschein für Seegewässer unter Motor mit Maschinenleistung ab (11,3 KW) 15 PS, ohne Längenbegrenzung des                                                      Fahrzeuges.


  • SKS:                                     Der Sportküstenschifferschein ist ein amtlich empfohlender befähigungsnachweis. Er gilt in den Küstengewässern aller Meere                                                   (3 bis 12 Seemeilen Abstand von der Küste). Dieser Schein kann für Yachten mit Antriebsmaschine oder für Yachten mit                                                                Antriebsmaschine und unter Segel erworben werden. Ein Seemeilennachweis von mindesten 300 sm ist ab Erlangung des SBF                                                   See erforderlich. Er ist vorgeschrieben bei gewerbsmäßigem Führen eines Sportbootes.


  • SSS                                      DerSportseeschifferscheinist ein amtlicher empfohlener Schein, der von Personen erworben werden kann, die Inhaber eines                                                       Sportbootführerscheins-See sind. Der Schein gilt auf den küstennahen Seegewässern (Gewässern aller Meere bis zu 30                                                               Seemeilen Abstand von der Festlandküste sowie für die gesamte Ost- und Nordsee, den Ärmelkanal, den Bristolkanal, die Irische                                               und Schottische See, das Mittelmeer und das Schwarze Meer). Der Schein kann für Yachten mit Antriebsmaschine oder für                                                           Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel erworben werden. Ein Seemeinennachweis von mindestens 700 sm ist                                                                   erforderlich. Er ist vorgeschrieben bei gewerbsmäßigem Führen eines Sportbootes.

                                                      

  • SHS:                                    DerSporthochseeschifferscheinist ein amtlicher empfohlener Schein, der von Inhabern des Sportseeschifferscheins mit                                                                 erworben werden kann. Der Schein gilt in der weltweiten Fahrt und kann für Yachten mit Antriebsmaschine oder für Yachten mit                                                   Antriebsmaschine und unter Segel erworben werden. Es ist ein Nachweis zuerbringen, dass der Bewerber nach Erwerb des                                                         Sportseeschifferscheins mindestens 1.000 Seemeilen auf Yachten mit der jeweiligen Antriebsart, davon mindestens 500                                                               Seemeilen vor der theoretischen Prüfung, im Seebereich zurückgelegt hat und dabei als Wachführer eingesetzt war, und in einer                                                 theoretischen Prüfung seine Befähigung zum Führen einer Yacht mit der jeweiligen Antriebsart in der weltweiten Fahrt                                                                   nachgewiesen hat. Er ist vorgeschrieben bei gewerbsmäßigem Führen eines Sportbootes.


  • UBI                                      UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk Berechtigt zur Ausübung des Funkverkehrs im Binnenbereich und ist                                                    unbefristet gültig. Gilt nicht im Seefunkverkehr.


  • SRC                                    Short Range Certificate Diese Zeugnis berechtigt zur eingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes beim Sprechseefunkdienst                                              für UKW und GMDSS für UKW und ist unbefristet gültig. Anwendung: Nord- und Ostsee und Küstenmeere bis 30 Seemeilen. Gilt                                                  nicht im Binnenfunkverkehr.


  • LRC                                    Diese Zeugnis berechtigt zur uneingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes bei allen Sprech-Seefunkdiensten, einschließlich                                             GMDSS auf nichtausrüstungspflichtigen Schiffen.  Anwendung weltweit auf allen Meeren. Sendungen erfolgen in allen                                                                   Wellenbereichen Ultrakurswelle (UKW), Grenzwelle (GW), Kurzwelle (KW) und Immarsat. das zeugnis ist unbefristet gültig.                                                           Gilt nicht im Binnenfunkverkehr.

Quelle:

https://www.elwis.de/DE/Sportschifffahrt/Sportbootfuehrerscheine/Sportbootfuehrerscheine-node.html;jsessionid=E4EED7177DB47BDBEB98F23C2267F37A.server1t1



                          

Theorieausbildung

Praxisausbildung

SBF Binnen Motor

SBF Binnen Segeln

SBF See

SKS

SSS

SHS

UBI

SRC

LRC

SEEMANNSCHAFT

SEEMANSCHAFT










Bootstypen


X

X

X







das Rick

Aufriggen


X








das Segel

Segel setzen und -bergen


X








Reffen

Segeltrimm


X








Bootsausrüstung

Einweisung an Bord

X

X

X







Tauwerk


X

X

X







Knoten

10 Gebrauchtsknoten üben

X

X

X







Bootspflege


X

X

X







Bootstransport


X

X

X







Ankerausrüstung


X

X

X







Sicherheitsausrüstung


X

X

X







Stabilität von Booten


X

X

X







Verdränger oder Gleiter


X

X

X







Richtungen und Kurse 


X

X

X







SEGELTHEORIE

SEGELPRAXIS










Kurse zum Wind

Segeln am Wind


X








Wahrer und scheinbarer Wind

Segeln auf halben Wind


X








Antriebskräfte beim Segeln

Segeln auf raumen Wind


X









Segeln vor dem Wind


X








Luv- und Leegierigkeit



X








MANÖVERKUNDE

MANÖVERKUNDE










Ankermanöver

Ankern und Ankerlichten

X

X

X







Schleppen und geschleppt werden


X

X

X







Mensch über Bord Manöver

Mensch über Bord Manöver

X

X

X







Anlegemanöver

Anlagemanöver

X

X

X







Ablegemanöver

Ablegemanöver

X

X

X







Aufschießer

Aufschießer

X








Wende

Wende


X








Halse

Halse


X








Kursgerecht aufstoppen

Kursgerecht aufstoppen

X


X







Drehen auf engen Raum

Drehen auf engen Raum

X


X







Kursstabil achteraus fahren

Kursstabil achteraus fahren

X


X